November

Der Herbst ringt mit dem Winter, langsam fallen die wunderschön gefärbten Blätter von den Bäumen, Sträuchern und Weinstöcken. Ein Meer von buntem Laub bedeckt die Weinflure. Am Morgen gibt es schon täglich kräftige Minusgrade, untertags scheint die wärmende Sonne. Unsere Arbeiten in den Weinbergen sind für dieses Jahr erledigt, das Tiefenlockern und das Anhäufen der Junganlagen. Jeder auf dem Weingut ist froh und erleichtert, dass wir mit der Weinlese fertig sind.

Im Keller hingegen ist noch lange ruhige Zeit in Sicht, die letzten Moste sind in der Endphase der Gärung, die Erstvergorenen werden umgezogen und von der Grobhefe getrennt. Die Rotweine sind ebenfalls im Finale mit dem biologischen Säureabbau und kommen nun in kleine Holzfässer tief in unseren Keller, wo Sie reifen können. Es wird auch täglich verkostet und es zeigt sich, was wir schon während der Lese erkannt haben: 2015 ist ein wirklich ganz großer Jahrgang!

Wir füllen die letzten 2014er und man merkt, es schleicht sich schon die hektische Weihnachtszeit an. Es wird gefüllt, etikettiert, verpackt und versendet.

Ebenfalls sind wir laufend beim Degorgieren unseres Sekts, so dass dieser für Sie zu den Feiertagen bereitsteht.

spacer
spacer