April

Der April wird seinem Namen gerecht. Das Wetter schwankt von kühlen und windigen Frühlingstagen bis hin zu warmen Sonnenstunden untertags. Wir können das Anbinden der Reben noch rechtzeitig vor dem Austrieb abschließen. Da wir in unseren Weinbergen auf den Einsatz von Insektiziden verzichten, werden jetzt in den Weingärten die Dispenser zur Verwirrung des Traubenwicklers ausgebracht. Das sind Streifen mit Pheromonen, so wird der männlich Traubenwickler verwirrt und er findet sein Weibchen nicht und so kommt es zu keiner Befruchtung. „Schade für das Weibchen, aber ideal für unsere Umwelt“.

spacer

Die Kellermannschaft ist wohlauf und wir können uns voll und ganz auf das Füllen unserer neuen Jahrgänge vom Grünen Veltliner und Riesling konzentrieren. Auch unsere Lagenweine von der Hölle und vom Wechselberg werden nach dem Ende ihres Kontakts auf der Feinhefe Mitte April gefüllt.

Auch unser Großprojekt, ein Aufzug, welcher den Wirtschaftshof bis zu unserem Kellergewölbe über mehrere Etagen verbinden soll, hat in den letzten Tagen Form angenommen. Diesen können wir somit in der ersten Aprilwoche in Betrieb nehmen.

spacer

Der Frühlingsbeginn steht auch im Zeichen vieler Messen, Verkostungen und Events. Somit haben Hans, Maximilian und Hans-Peter alle Hände voll zu tun und werden die neuen Jahrgänge in Stuttgart, Saalbach und in Krems auf der Wein und Genuss Krems präsentieren.

spacer